DeutschEnglishFrancais
19.2.2019 : 9:38 : +0100

Unser Schulsanitätsdienst (SSD)

Seit dem Schuljahr 2007/08 gibt es an unserer Schule einen Schulsanittätsdienst (SSD) im Gebäude lange Horst und seit dem Schuljahr 2009/2010 auch eine Rufbereitschaft im Gebäude Lange Horst. Dadurch soll die Erstversorgung bei Notfällen verbessert werden. Der Schulsanitätsdienst wird an unserer Schule von in Erster Hilfe ausgebildeten Schülerinnen und Schülern ehrenamtlich durchgeführt. Diese übernehmen in den 25-Minuten-Pausen und in den Mittagspausen in 3er-Teams die Versorgung verletzter oder erkrankter Schüler/innen und betreuen diese qualifiziert ggf. bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Neben der klassischen Ersten Hilfe liegen die Schwerpunkte auf alltäglichen Situationen (vor allem Sportunfällen) und der psychischen Betreuung der Verletzten. Außerdem übernehmen sie die Sanitätsbetreuung von Schulveranstaltungen wie z.B. Sportfesten und Musikaufführungen.

Unsere Schulsanitäter/innen werden in Zusammenarbeit mit der DLRG OG Hattingen-Süd ausgebildet. Sie verfügen alle über erweiterte Kenntnisse in Erster Hilfe und haben erfolgreich die Sanitätslehrgänge A und B absolviert. Unsere Schulsanitätern/innen üben regelmäßig sowohl theoretisch als auch praktisch durch Fallbeispiele, sich in verschiedenen Notfallsituationen richtig zu verhalten.

Ehrenamtliches Engagement zahlt sich aus. Die Arbeit im Team macht nicht nur Spaß, der besondere Einsatz unserer Sanitäter/innen wird auch durch eine entsprechende positive Zeugnisbemerkung gewürdigt. Die zusätzlich erworbenen Qualifikationen machen aber auch einen guten Eindruck in Bewerbungsmappen. Qualifizierte Ersthelfer/innen und Sanitäter/innen sind in vielen Betrieben gerne gesehen und auch bei Bewerbungen im sozialen und pflegenden Bereich haben sie oft einen Vorteil.



Trotz der großzügigen Unterstützung ist es nicht immer leicht die laufenden Kosten zu decken und unsere Ausstattung ist weiter verbesserungswürdig. Daher freuen wir uns über jede Unterstützung, sei es in Form von Geldspenden oder Sachmitteln.

Für das regelmäßige Training unserer Sanitäter/innen brauchen wir Übungsmaterial. Dafür ist auch abgelaufenes Verbandmaterial geeignet, das nicht mehr zur Wundversorgung verwendet werden darf. Laut StVO muss z. B. der Verbandkasten im Auto regelmäßig kontrolliert und abgelaufenes Material ausgetauscht werden. Ist Ihr Verbandkasten noch haltbar? Werfen Sie abgelaufenes Material bitte nicht weg, sondern unterstützen Sie damit unsere Arbeit. Altes Verbandmaterial und Verbandkästen etc. können im Sekretariat oder direkt beim SSD im Sanitätsraum abgegeben werden. Herzlichen Dank.





Wenn Ihr Fragen zum Schulsanitätsdienst habt oder mitmachen wollt,
wendet Euch bitte an  Herrn Theiß.